Luxus-Urlaub am Bauernhof: Tierische Gemütlichkeit am Proneben Gut in Mühlbach am Hochkönig

Im Bergdorf der Tiere in Mühlbach am Hochkönig befindet sich der erste, mit 5 Blumen ausgezeichnete Hof, im Salzburger Land. Das Pronebengut liegt in einer idyllischer Alleinlage und wird von der Familie Deutinger mit viel Liebe und Herzlichkeit betrieben. Sich wohlfühlen, entspannen, und das Erlebnis mit den Tieren am Hof, steht im Vordergrund.

Das Pronebengut, welches von der Familie Jakob und Andrea Deutinger mit ihren Söhnen
geführt wird, ist eine Erholungsoase in Mühlbach am Hochkönig. An einem Hang in
Alleinlage gelegen, mit Blick auf saftig grüne Berghänge, ist das Pronebengut, Salzburgs
erster Hof mit 5 Blumen. Der höchsten Auszeichnung für Bauernhöfe.


“Tradition, gesunde Ernährung, Tierschutz sind die Grundpfeiler, die unsere Landwirtschaft
ausmacht.” Diese Grundsätze sind schon bei der Ankunft am Hof spürbar. Begrüßt werden wir zuerst von den Vierbeinern des Hofes. Bevor wir zu unserem Kuschelchalet gebracht werden, nehmen uns die Schafe mit den süßen Locken ums Haupt und die neugierigen Ziegen in Beschlag. Sie kommen an den Zaun heran und stecken neugierig die Köpfe hindurch. Ohne Streicheleinheiten kommen wir nicht weiter.

Die tierischen Bewohner sind hier alles andere als scheu. “Das liegt daran, dass wir sie schon von Geburt an mit den Menschen in Kontakt bringen.”, meint Andrea Deutinger.
Die Hasen im offenen Stall sind ebenso entspannt wie die freilaufenden Hennen und Hähne.
Zwei Esel schlendern gemächlich mit ihren Eselfohlen über den Hof und von den Chalets herunter kommt ein Pony mit seinem gefleckten Fohlen getrottet, so als ob es das Normalste der Welt wäre.

Die einzigen, noch ein wenig scheuen Vierbeiner, sind die weiße Alpakamutter und ihr Junges.

Zu guter Letzt wäre da noch Benno, der Hofhund. Er legt sich am liebsten auf den Boden um
am Bauch gekrault zu werden.
Im Bergdorf der Tiere befinden sich auf dem Pronebengut mit Abstand die meisten Tiere.
“Wir versuchen dem Gast die Tierwelt und die Vielfältigkeit am Bauernhof zu zeigen. Vom Schwein bis zum Schaf, von der Kuh bis zur Ziege. Dass die Kinder zudem die Möglichkeit haben reiten zu können und wirklich den Bezug haben zu den Tieren.”, erklärt Jakob Deutinger.

Auf der Pronebenalm, welche auch von der Familie Deutinger geführt wird, befinden sich
weitere Tiere. Jedes Tier findet so seinen Platz.Es geht richtig tierisch und zugleich entspannt zu.Am Hof selber werden wir von Jakob Junior begrüßt, welcher uns zu unserer Kuschelhütte 5 Herzen begleitet.

Neben den luxuriösen Kuschelchalets, welche auf dem Gelände verteilt sind, gibt es im Haupthaus auch Ferienwohnungen. Viele der Gäste sind Stammgäste und kommen schon seit Jahren immer wieder für eine Auszeit zum Pronebengut. Vor allem die Ruhe, der Bezug zu den Tieren, bei welchen kuscheln und streicheln erwünscht ist, und das Zusammensitzen mit den Landwirten am Kräuterholztisch, gefällt den Gästen besonders gut.
“Hast du meinen Kräuterholztisch schon gesehen? Den habe ich selbst gemacht.”
Ein meterlanger Tisch aus gehobeltem Holz, in welchem in der Mitte Kräuter eingepflanzt
wurde, ist einer der Prunkstücke des Hofes. Hier wurde schon viel erzählt und gelacht.
Daneben gibt es auf dem Hof einige weitere lauschige Plätzchen, wie die Dichterhütte oder
das schattige Plätzchen beim Hochzeitsbrunnen von Andrea und Jakob.

Wir beziehen übers Wochenende die 5 Herzen Kuschelhütte Zirberl. 130qm groß ist das zweistöckige Chalet. Sofort fühlen wir uns wohl und heimelig und würden am liebsten ganz einziehen.

Insgesamt gibt es im Kuschelchalet Zirberl drei Schlafzimmer, sowie zwei Badezimmer. 2 bis 9 Personen (bis zu 4 Erwachsene und 5 Kinder/Jugendliche) hätten im Chalet Platz.
Wir genießen das Chalet zu zweit. Jeder mit eigenem Schlafzimmer und Bad.
Das gesamte Chalet ist mit Altholz, Eichendielen und Steinböden gestaltet.
Wlan gibt es in allen Räumen des Chalets, sowie Flatscreens im Wohnbereich und in zwei
Schlafzimmern. Spannender ist es jedoch draußen bei den Tieren als vor dem Fernseher.
Ein besonderes Augenmerkmal wurde bei den Kuschelchalets auf Ursprünglichkeit,
Natürlichkeit und Luxus gelegt, was hervorragend umgesetzt wurde.

Abends beim gemütlichen Feuer am offenen Kamin genießen wir eine Tasse Biotee und
bedienen uns an dem Bücherregal um ein wenig in den vielen Büchern zu stöbern.
Währenddessen heizen wir die Sauna im unteren Wellnessbereich ein. Nach dem
Saunagang entspannt es sich am Besten auf der Kuschelwiese, in der Badewanne oder
unter der Regendusche.
Beim Zubettgehen sticht sofort ein Apfel auf dem Nachttisch ins Auge, statt der üblichen
Schokolade. Da kommt Jakobs Aussage in den Sinn: “Wir sind einer der ersten Biobetriebe
seit Anfang der 90er Jahre und es ist uns wichtig, dass wir ein echtes, gesundes Produkt auf
den Markt bringen.” Und was ist gesünder als ein Apfel als Betthupferl?
Am nächsten Morgen wartet schon in der Küche des Chalets ein prall gefüllter Weidenkorb
mit Eiern, Marmelade, Honig, sowie selbst gemachten Aufstrichen vom Hof. Eine Flasche
frische Milch, frische Säfte sind ebenso vorhanden wie Brot und Bergkäse.

Jakob Junior bringt höchstpersönlich den schweren Frühstückskorb vorbei und wünscht einen guten Appetit und einen schönen Tag. Der große Balkon mit angeschlossener Terrasse bietet sich im Sonnenschein perfekt für das Frühstück an. Während wir die Ruhe beim Frühstück genießen, schlendert unter uns wieder das Pony mit seinem Fohlen vorbei.

Tierische Gemütlichkeit. So lässt sich das luxuriöse Leben und Wohnen als Gast am
Pronebengut im Bergdorf der Tiere wohl am besten beschreiben.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folge uns auf instagram oder verwende den Hashtag #urlaubambauernhof
Something is wrong.
Instagram token error.
Load More

 

Lust auf einen Urlaub am Bauernhof im SalzburgerLand bekommen? Hier kannst du dir dein persönliches Erlebnis von unseren Bauernhöfen anbieten lassen

Angebot anfordern

made with ❤ by  die konzeptionisten